Zahlungsmöglichkeiten

Mit Ihrer Warensendung erhalten Sie eine Rechnung. Der Kaufpreis ist fällig und zu zahlen innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsstellung und Lieferung bzw. Abnahme der Ware bei Bestellungen aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Bei Verträgen mit einem Lieferwert von mehr als 499,- EUR Nettowarenwert sind wir jedoch berechtigt, eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Kaufpreises zu verlangen. Die Anzahlung ist fällig und zu zahlen innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsstellung. Lieferungen in andere Länder als die drei oben genannten erfolgen nur gegen Vorkasse. Maßgebend für das Datum der Zahlung ist der Eingang bei uns. Schecks gelten erst nach Einlösung als Zahlung.

Haben Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt, so weisen wir im Rahmen der Regelungen zur SEPA-Lastschrift darauf hin, dass die auf der Rechnung angegebene 7-tägige Zahlungsfrist gleichzeitig als SEPA-Vorabinformation zur Abbuchung an dem sich daraus ergebenden Tag (Belastungstermin) gilt und der Rechnungsbetrag gleichzeitig der abzubuchende Betrag ist (Pre-Notification). Des Weiteren enthält die Rechnung die Gläubiger-Identifikationsnummer (CI) und die Mandatsreferenz.

Ein Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.


Wir stehen Ihnen von Montag bis Donnerstag von 8:00 – 18:00 Uhr und Freitag bis 17 Uhr persönlich zur Verfügung und helfen Ihnen gern weiter.


Telefon +49 180 5 055 122*


* 0,14 €/Minute aus dem Festnetz der DTAG. Mobilfunk-Höchstpreis 0,42 €/Minute